Villa Teresa Kontaktinformationen

Aktuelle Veranstaltungen



05.11.2021 ~ Freitag19:00 - 22:00 Uhr

Komm, süßer Tod - Herbststurm

Zur Corona Registrierung
Ein Abend zwischen Zeit und Ewigkeitweiterlesen
Ist der Tod ein Schlüssel zum Leben, oder der Schlag der alles fällt? Ist er grausam oder sanft, zerstörerisch oder erlösend? Diese Fragen beschäftigen den Menschen seit er denken kann und waren immer auch verbunden mit der Frage nach dem Sinn unseres Daseins. Mensch und Tod ist das große allgegenwärtige Thema für Philosophen, Dichter, Maler und Komponisten. Schloss Scharfenberg, dieser Ort von selten zurückhaltender Schönheit, wird selbst Teil der Inszenierung werden und den Gedanken und Klängen Raum geben. Durch leuchtende Gärten, Salons und tiefe Gewölbe werden Schauspieler, Musiker und Zuschauer auf einer Gratwanderung zwischen Lebenslust und Todessehnsucht, Dichtung und Musik durch die Jahrhunderte folgen.

Da ein Teil des Abends im Freien stattfindet, empfehlen wir wetterfeste Kleidung.
Ab 17 Uhr sowie in der Pause und nach der Veranstaltung werden im Kaminzimmer vom hauseigenen Catering Speis und Trank serviert.

Es spielen und musizieren:
Anna Böhm | Cordula Hanns
Karolina Petrova | Thomas Förster
Tom Quaas | Bertram Quosdorf

Chor:
Beatrice Baumgärtel | Carry Bendin | Ann-Kristin Böhme
Ursula Karpf | Helga Läßig | Caren Pfeil
Bettina Seiler | Frank Frenzel | Hanno Günz
Reinhard Pontius | Thomas Kurth | Tobias Schumann

Musik: Paul Hoorn
Buch und Regie: Thomas Försterschliessen

Schloss ScharfenbergMusik & Literatur

ab 29,00 EURTickets jetzt kaufen
06.11.2021 ~ Sonnabend19:00 - 22:00 Uhr

Komm, süßer Tod - Herbststurm

Zur Corona Registrierung
Ein Abend zwischen Zeit und Ewigkeitweiterlesen
Ist der Tod ein Schlüssel zum Leben, oder der Schlag der alles fällt? Ist er grausam oder sanft, zerstörerisch oder erlösend? Diese Fragen beschäftigen den Menschen seit er denken kann und waren immer auch verbunden mit der Frage nach dem Sinn unseres Daseins. Mensch und Tod ist das große allgegenwärtige Thema für Philosophen, Dichter, Maler und Komponisten. Schloss Scharfenberg, dieser Ort von selten zurückhaltender Schönheit, wird selbst Teil der Inszenierung werden und den Gedanken und Klängen Raum geben. Durch leuchtende Gärten, Salons und tiefe Gewölbe werden Schauspieler, Musiker und Zuschauer auf einer Gratwanderung zwischen Lebenslust und Todessehnsucht, Dichtung und Musik durch die Jahrhunderte folgen.

Da ein Teil des Abends im Freien stattfindet, empfehlen wir wetterfeste Kleidung.
Ab 17 Uhr sowie in der Pause und nach der Veranstaltung werden im Kaminzimmer vom hauseigenen Catering Speis und Trank serviert.

Es spielen und musizieren:
Anna Böhm | Cordula Hanns
Karolina Petrova | Thomas Förster
Tom Quaas | Bertram Quosdorf

Chor:
Beatrice Baumgärtel | Carry Bendin | Ann-Kristin Böhme
Ursula Karpf | Helga Läßig | Caren Pfeil
Bettina Seiler | Frank Frenzel | Hanno Günz
Reinhard Pontius | Thomas Kurth | Tobias Schumann

Musik: Paul Hoorn
Buch und Regie: Thomas Försterschliessen

Schloss ScharfenbergMusik & Literatur

ab 29,00 EURTickets jetzt kaufen
07.11.2021 ~ Sonntag19:00 - 22:00 Uhr

Komm, süßer Tod - Herbststurm

Zur Corona Registrierung
Ein Abend zwischen Zeit und Ewigkeitweiterlesen
Ist der Tod ein Schlüssel zum Leben, oder der Schlag der alles fällt? Ist er grausam oder sanft, zerstörerisch oder erlösend? Diese Fragen beschäftigen den Menschen seit er denken kann und waren immer auch verbunden mit der Frage nach dem Sinn unseres Daseins. Mensch und Tod ist das große allgegenwärtige Thema für Philosophen, Dichter, Maler und Komponisten. Schloss Scharfenberg, dieser Ort von selten zurückhaltender Schönheit, wird selbst Teil der Inszenierung werden und den Gedanken und Klängen Raum geben. Durch leuchtende Gärten, Salons und tiefe Gewölbe werden Schauspieler, Musiker und Zuschauer auf einer Gratwanderung zwischen Lebenslust und Todessehnsucht, Dichtung und Musik durch die Jahrhunderte folgen.

Da ein Teil des Abends im Freien stattfindet, empfehlen wir wetterfeste Kleidung.
Ab 17 Uhr sowie in der Pause und nach der Veranstaltung werden im Kaminzimmer vom hauseigenen Catering Speis und Trank serviert.

Es spielen und musizieren:
Anna Böhm | Cordula Hanns
Karolina Petrova | Thomas Förster
Tom Quaas | Bertram Quosdorf

Chor:
Beatrice Baumgärtel | Carry Bendin | Ann-Kristin Böhme
Ursula Karpf | Helga Läßig | Caren Pfeil
Bettina Seiler | Frank Frenzel | Hanno Günz
Reinhard Pontius | Thomas Kurth | Tobias Schumann

Musik: Paul Hoorn
Buch und Regie: Thomas Försterschliessen

Schloss ScharfenbergMusik & Literatur

ab 29,00 EURTickets jetzt kaufen
19.11.2021 ~ Freitag20:00 Uhr

Konzert für Flöte, Cello und Klavier: Ensemble Bento

Zur Corona Registrierung
Sabine Kittel, Querflöte
Anke Heyn, Violoncello
Paul Rivinius, Klavierweiterlesen
Im Sommer 2008 trafen Sabine Kittel und Anke Heyn, Soloflötistin und Cellistin der Sächsischen Staatskapelle Dresden, beim Kilkenny Arts Festival mit dem international gefragten Pianisten und Kammermusiker Paul Rivinius zusammen; die große Freude am gemeinsamen Musizieren veranlasste die drei Musiker das Ensemble Bento zu gründen.

Die das Trio verbindende Leidenschaft für japanisches Essen inspirierte zu der eigenwilligen Namensgebung: Bereits seit dem 5. Jahrhundert in Gebrauch und tief in der japanischen Kultur verwurzelt, ist das japanische „Bento“ eine spezielle Darreichungsform von Speisen – in Farbe, Form und Textur möglichst vielseitige, harmonisch abgestimmte kleine Köstlichkeiten, in einer hübschen Holzbox zum Gesamtkunstwerk arrangiert. Gemäß diesem Prinzip variiert das Ensemble Bento innerhalb der eigenen Besetzung und tritt mal als Duo oder eben als Trio auf, hin und wieder auch instrumental oder vokal erweitert. Im Vordergrund steht dabei der Gedanke, in unterschiedlichen Konstellationen stets aufs Neue zu harmonieren und eigenständige Prinzipien gemeinsam zu neuen Ideen zu verbinden.

Das Ensemble Bento trat bisher beim Kilkenny Arts Festival in Irland sowie an verschiedenen Konzertorten in Deutschland auf, zuletzt bei einem Kammerabend der Staatskapelle Dresden in der Semperoper.

Ersatztermin für die 16.04.2021 geplante Veranstaltung. Bereits dafür erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.schliessen

Villa TeresaKammerkonzert

25,00 EURTickets jetzt kaufen
20.11.2021 ~ Sonnabend16:00 Uhr

Konzert für Klavier zu vier Händen: Duo Neeb

Zur Corona Registrierung
Sophie Neeb, Klavier
Vincent Neeb, Klavier

Programm:
C. Debussy: Petite suite
W. A. Mozart: Andante mit fünf Variationen G-Dur KV 501
W. Rihm: Klavierstück Nr. 3 op. 8c
Johannes Brahms: 16 Walzer op. 39
Maurice Ravel: Rapsodie espagnoleweiterlesen
Seit ersten gemeinsamen Auftritten in früher Jugend bilden die Geschwister Vincent und Sophie Neeb (Jahrgang 1998 bzw. 2000) ein erfolgreiches Klavierduo, dessen künstlerische Entwicklung durch zahlreiche Auszeichnungen belegt ist: Einer ihrer ersten Erfolge war der Gewinn des Wettbewerbs beim Internationalen Klavierduo-Festival Bad Herrenalb 2013. 2017 gewannen sie den Premio Monterosa-Kawai in Varallo Sesia sowie den Primo Premio Assoluto und zahlreiche Sonderpreise beim Concorso Pianistico Internazionale Roma für Klavier vierhändig. 2018 wurden sie Stipendiaten der Hans und Eugenia Jütting-Stiftung. Beim Deutschen Musikwettbewerb 2019 erhielten sie mehrere Sonderpreise und ein Stipendium, verbunden mit der Aufnahme in die Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler. Seit 2019 sind sie Stipendiaten des Vereins Yehudi Menuhin Live Music Now.
Vincent und Sophie Neeb studieren seit 2018 bei Shao-Yin Huang und Sebas­tian Euler Klavierduo am Konservatorium Innsbruck. Sie erhalten regelmäßig Impulse von weiteren renommierten Duos wie Yaara Tal und Andreas Groethuysen sowie von Hans-Peter und Volker Stenzl.

Ersatztermin für das am 16.05.2021 geplante Konzert. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.schliessen

Villa TeresaKammerkonzert

25,00 EURTickets jetzt kaufen
21.11.2021 ~ Sonntag16:00 Uhr

Peter und der Wolf

Zur Corona Registrierung
Ein musikalisches Märchen von Sergei Prokofiew

Sprecher: Thomas Stecher
Musik: Duo Kratschkowskiweiterlesen
Fast jeder kennt die Geschichte vom mutigen und listigen Peter, der mit seinem Freund, dem Vogel, den gierigen und gefährlichen Wolf überlistet. Generationen von Kindern und Eltern sind die Töne und Klänge von Sergei Prokofjews genialer Komposition vertraut. Viele Musiker haben das Stück adaptiert, es gibt Rock- und Jazzversionen. Berühmte Sprecher haben die Geschichte erzählt.
Nun hat sich das Ausnahme-Akkordeon-Duo Elena und Ruslan Kratschkowski des Stückes angenommen. Beide sind durch ihre Virtuosität und ihre musikalische Intelligenz in Dresden und darüber hinaus wohlbekannt. Sie haben sich mit dem Schauspieler Thomas Stecher zusammengetan, der neben seiner Theaterarbeit schon in vielen Projekten mit Musikern zusammengearbeitet hat und das musikalische Märchen mit seiner Stimme lebendig werden lässt.

Das Publikum erwartet ein poetisches, kurzweilig-phantasievolles Konzert für große und kleine Menschen ab 6 Jahren, das den großen Orchesterklang nicht vermissen lässt.
Dauer: 60 Minuten ohne Pause.

Ersatztermin für die am 02.05.2021 geplante Veranstaltung. Bereits dafür erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.schliessen

Villa TeresaKinder / Familie

12,00 EURTickets jetzt kaufen

Information

Kulturbetriebsgesellschaft
Meißner Land mbH
Hauptstraße 29, 01640 Coswig

(0 35 23) 70 01 86 (Ticketservice)
(0 35 23) 53 61 07 (Villa Teresa)
(0 35 23) 74 33 1

kontakt@villa-teresa.de
Villa Teresa bei Facebook

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Vorverkaufsbüro
Montag und Freitag: 10 – 16 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 10 – 18 Uhr
Mittwoch: geschlossen

Öffnungszeiten Park Villa Teresa
von April – September:
jeden Sonntag von 13 – 18 Uhr
Besichtigung und Führungen des Hauses
auf Anfrage

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zusätzliche Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.