Villa Teresa Kontaktinformationen

Aktuelle Veranstaltungen



02.04.2022 ~ Sonnabend16:00 Uhr

Konzert für Viola und Klavier

Zur Corona Registrierung
Pauline Sachse, Viola
Annegret Kuttner, Klavier

Programm: „Sie liebten sich Beide“
Werke von Carl Reinecke, Clara und Robert Schumann, Fanny Hensel, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Hans Sittweiterlesen
Als eine der vielseitigsten Künstlerinnen der jüngeren Generation konzertiert Pauline Sachse als gefragte Solistin und Kammermusikerin und ist regelmäßig zu Gast u.a. bei den Salzburger Festspielen, der Schubertiade Schwarzenberg und den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern. Sie konzertiert in Musikzentren wie der Wigmore Hall London, dem Wiener Konzerthaus und der Berliner Philharmonie. Im Oktober 2019 über-nahm die gebürtige Hamburgerin die Professur für Viola an der Musikhochschule Lübeck. An der Hochschule für Musik Hanns Eisler erhielt sie auch ihre Ausbildung bei Tabea Zimmermann, deren Assistenz sie 2007 übernahm. Weiterführende Studien ab-solvierte sie unter anderem an der Yale University USA sowie beim Alban Berg Quartett.
Die gefragte Pianistin Annegret Kuttner konzertiert neben ihrer Lehrtätigkeit an der Musikhochschule Leipzig regelmäßig solistisch und als Kammermusikerin in den verschiedensten deutschen Musik- und Kulturzentren sowie im Ausland. In New York spielte Sie gemeinsam mit dem Cellisten Peter Bruns das Gesamtwerk von Beethoven für Violoncello und Klavier. Diese Konzerte wurden von Publikum und Presse (New York Sun) hochgelobt.schliessen

Villa TeresaKammerkonzert

+ Ab 23. März 2022 (Spätbucher = 10 Tage vor der Veranstaltung) kosten die Karten 30,00 Euro (erm. 28,00 Euro) +

ab 25,00 EURTickets jetzt kaufen
03.04.2022 ~ Sonntag16:00 Uhr

Thekla Carola Wied liest Joseph Roth

Zur Corona Registrierung
"Stationschef Fallmerayer" - PREMIEREweiterlesen
Joseph Roth gehört zweifellos zu einem der bedeutendsten deutschsprachigen Autoren in der 1. Hälfte des 20. Jh. 1894 als Sohn ein jüdischen Holzhändlers in Galizien geboren studierte er Philosophie und Literatur in Lemberg. Als Soldat im Ersten Weltkrieg erlebte er den Niedergang der K.u.K.-Monarchie und nach 1930 auch das Scheitern der österreichischen Republik. 1933 ging er nach Paris ins Exil und starb dort 1939 an den Folgen seines starken Alkoholkonsums in einem Pariser Armenhospital. Im Jahr 1930 erschien seine Novelle „Stationschef Fallmerayer“ – eine eigentümliche Liebesgeschichte. Als der Ehemann und Familienvater Fallmerayer bei einem Umfall die russische Gräfin Walewska pflegt verliebt er sich und folgt ihr – inzwischen als Soldat im Krieg – nach Russland. Die Geschichte eines Mannes, dem man unmöglich ein „ungewöhnliches Geschick“ zutraut.

Thekla Carola Wied zählt zu den populärsten deutschen TV-Darstellerinnen, bekräftigt durch zahlreiche Auszeichnungen, darunter der Bayerische Fernsehpreis, zweimal die „Goldene Kamera“ und drei „Bambis“. Bereits mit ihrer ersten großen Spielfilm – Rolle in „Spur eines Mädchens“ (1967), für die sie mit dem Deutschen Filmpreis in Gold ausgezeichnet wurde, schaffte sie ihren Durchbruch. Neben ihren gefeierten TV-Rollen sucht sie in innigen Programmen eine ganz andere Nähe zu ihrem Publikum.schliessen

Villa TeresaLesung

+ Ab 24. März 2022 (Spätbucher = 10 Tage vor der Veranstaltung) kosten die Karten 35.00 Euro (erm. 33,00 Euro) +

ab 30,00 EURTickets jetzt kaufen
10.04.2022 ~ Sonntag16:00 Uhr

Klavierrezital Hideyo Harada

Zur Corona Registrierung
Zum 158. Geburtstag Eugen d’Albertsweiterlesen
Programm:
Ludwig van Beethoven: Sonate Nr. 31 As-Dur op. 110
Eugen d’Albert: 8 Klavierstücke op. 5
Felix Mendelssohn Bartholdy: Präludium und Fuge e-Moll op. 35 Nr. 1
Sergei Rachmaninow: Prélude op. 32, Nr. 10; Prélude op. 23 Nr. 4; Etude-tableau op. 39 Nr. 7; Moment Musical op. 16, Nr. 6
Alexander Skrjabin: Sonate Nr. 5 op. 53

Eine Künstlerin mit „Gespür für Seelenzustände“, deren Spiel „ein klangästhetisches Erlebnis höchster Güte“ ist, nannte die Süddeutsche Zeitung Hideyo Harada.
Ihre musikalische Ausbildung begann die gebürtige Japanerin zunächst in Tokio bei Toyoaki Matsuura bevor sie nach Europa kam, wo sie ihre Studien bei Lieselotte Gierth in Stuttgart sowie bei Hans Kann und Roland Keller in Wien fortsetzte. Den letzten Schliff holte sich die Pianistin schließlich bei Viktor Merzhanov am Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium. Hideyo Harada wurde bei zahlreichen Wettbewerben preisgekrönt und gewann unter anderem den Concours International d’Exécution Musicale in Genf sowie den 1. Preis beim Internationalen Schubert-Wettbewerb in Dortmund. Darüber hinaus war sie Preisträgerin beim Internationalen Rachmaninow-Wettbewerb in Moskau.

Hideyo Harada wird auf dem 2020 restaurierten Konzertflügel Eugen d’Alberts aus dem Jahr 1898 spielen.schliessen

Villa TeresaKlavierabend

+ Ab 31. März 2022 (Spätbucher = 10 Tage vor der Veranstaltung) kosten die Karten 27.00 Euro (erm. 25,00 Euro) +

ab 22,00 EURTickets jetzt kaufen
18.04.2022 ~ Montag16:00 Uhr

"Du meine Seele, Du mein Herz" - ... und ab und zu ein feiner Scherz ...

Zur Corona Registrierung
Prof. Christiane Hossfeld - Text, Gesang, Pfiff
und das Duo JazzLust Classics
Silke Krause - Klavier, Akkordeon
Micha Winkler - Posaune, Tuba, Didgeridoo, Percussion ...weiterlesen
Persönliches und Unpersönliches aus dem Leben und der Feder einer Opernsängerin.
Amüsante Gedichte und Geschichten sowie Lieder (mit und ohne Pfiff).schliessen

Villa TeresaKlassik & Jazz

+ Ab 08. April 2022 (Spätbucher = 10 Tage vor der Veranstaltung) kosten die Karten 25.00 Euro (erm. 23,00 Euro) +

ab 20,00 EURTickets jetzt kaufen
23.04.2022 ~ Sonnabend16:00 Uhr

Konzert für Streichquartett: Kronenquartett

Zur Corona Registrierung
Lenka Matejakova, Violine
Jörg Faßmann, Violine
Eva-Maria Knauer, Viola
Tobias Bäz, Violoncelloweiterlesen
Im Juni 2020 treffen vier in Dresden beheimatete Musiker und Musikerinnen aufeinander
und es entsteht sofort eine musikalische Symbiose mit einer gemeinsamen Musikspra-che,
welche die Vier zum Anlass nehmen, das Kronenquartett zu gründen.
Nach der langen musiklosen Durststrecke des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020 be-ginnen Lenka, Jörg, Eva-Maria und Tobias, ein breites Repertoire zu erarbeiten. Durch das erneute Herunterfahren der Auftrittsmöglichkeiten bleibt den Vieren immerhin die Möglichkeit, gemeinsam der Probenarbeit unter den gegebenen Umständen nachzuge-hen. In dieser herausfordernden Zeit finden sie durch intensive Arbeit zu einem beson-deren Klang, hervorgerufen durch die Stimmung in 432 Hz.
Die Erfahrungen, die sich während des erneuten Lockdowns nahezu ausschließlich in Auftrittsmöglichkeiten bei Gottesdiensten und Andachten ergeben haben, zeigen, dass das Quartett mit dieser geringfügig tieferen Stimmung intuitiv und automatisch etwas ru-higere Tempi wählt, während zeitgleich das Gefühl entsteht, mit geschärften Sinnen zu musizieren.schliessen

Villa TeresaKammerkonzert

+ Ab 13. April 2022 (Spätbucher = 10 Tage vor der Veranstaltung) kosten die Karten 30.00 Euro (erm. 28,00 Euro) +

ab 25,00 EURTickets jetzt kaufen

Information

Kulturbetriebsgesellschaft
Meißner Land mbH
Hauptstraße 29, 01640 Coswig

(0 35 23) 70 01 86 (Ticketservice)
(0 35 23) 53 61 07 (Villa Teresa)
(0 35 23) 74 33 1

kontakt@villa-teresa.de
Villa Teresa bei Facebook

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Vorverkaufsbüro
Montag und Freitag: 10 – 16 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 10 – 18 Uhr
Mittwoch: geschlossen

Öffnungszeiten Park Villa Teresa
von April – September:
jeden Sonntag von 13 – 18 Uhr
Besichtigung und Führungen des Hauses
auf Anfrage

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zusätzliche Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.