Villa Teresa Kontaktinformationen

Aktuelle Veranstaltungen



01.11.2019 ~ Freitag19:00 - 22:00 Uhr

Komm, süßer Tod - Herbststurm

Ein Abend zwischen Zeit und Ewigkeitweiterlesen
Ist der Tod ein Schlüssel zum Leben, oder der Schlag der alles fällt? Ist er grausam oder sanft, zerstörerisch oder erlösend? Diese Fragen beschäftigen den Menschen seit er denken kann und waren immer auch verbunden mit der Frage nach dem Sinn unseres Daseins. Mensch und Tod ist das große allgegenwärtige Thema für Philosophen, Dichter, Maler und Komponisten. Schloss Scharfenberg, dieser Ort von selten zurückhaltender Schönheit, wird selbst Teil der Inszenierung werden und den Gedanken und Klängen Raum geben. Durch leuchtende Gärten, Salons und tiefe Gewölbe werden Schauspieler, Musiker und Zuschauer auf einer Gratwanderung zwischen Lebenslust und Todessehnsucht, Dichtung und Musik durch die Jahrhunderte folgen.

Da ein Teil des Abends im Freien stattfindet, empfehlen wir wetterfeste Kleidung.
Vor und nach der Veranstaltung, sowie in der Pause, werden im Kaminzimmer vom hauseigenen Catering Speis und Trank serviert.

Es spielen und musizieren:
Anna Böhm | Cordula Hanns | Annette Jahns
Karolina Petrova | Thomas Förster
Tom Quaas | Bertram Quosdorf

Chor:
Beatrice Baumgärtel | Carry Bendin | Ann-Kristin Böhme
Ursula Karpf | Helga Läßig | Caren Pfeil
Bettina Seiler | Frank Frenzel | Hanno Günz
Reinhard Pontius | Thomas Kurth | Tobias Schumann

Musik: Paul Hoorn
Buch und Regie: Thomas Försterschliessen

Schloss ScharfenbergMusik & Literatur

27,00 EURTickets jetzt kaufen
02.11.2019 ~ Sonnabend19:00 - 22:00 Uhr

Komm, süßer Tod - Herbststurm

Ein Abend zwischen Zeit und Ewigkeitweiterlesen
Ist der Tod ein Schlüssel zum Leben, oder der Schlag der alles fällt? Ist er grausam oder sanft, zerstörerisch oder erlösend? Diese Fragen beschäftigen den Menschen seit er denken kann und waren immer auch verbunden mit der Frage nach dem Sinn unseres Daseins. Mensch und Tod ist das große allgegenwärtige Thema für Philosophen, Dichter, Maler und Komponisten. Schloss Scharfenberg, dieser Ort von selten zurückhaltender Schönheit, wird selbst Teil der Inszenierung werden und den Gedanken und Klängen Raum geben. Durch leuchtende Gärten, Salons und tiefe Gewölbe werden Schauspieler, Musiker und Zuschauer auf einer Gratwanderung zwischen Lebenslust und Todessehnsucht, Dichtung und Musik durch die Jahrhunderte folgen.

Da ein Teil des Abends im Freien stattfindet, empfehlen wir wetterfeste Kleidung.
Vor und nach der Veranstaltung, sowie in der Pause, werden im Kaminzimmer vom hauseigenen Catering Speis und Trank serviert.

Es spielen und musizieren:
Anna Böhm | Cordula Hanns | Annette Jahns
Karolina Petrova | Thomas Förster
Tom Quaas | Bertram Quosdorf

Chor:
Beatrice Baumgärtel | Carry Bendin | Ann-Kristin Böhme
Ursula Karpf | Helga Läßig | Caren Pfeil
Bettina Seiler | Frank Frenzel | Hanno Günz
Reinhard Pontius | Thomas Kurth | Tobias Schumann

Musik: Paul Hoorn
Buch und Regie: Thomas Försterschliessen

Schloss ScharfenbergMusik & Literatur

03.11.2019 ~ Sonntag19:00 - 22:00 Uhr

Komm, süßer Tod - Herbststurm

Ein Abend zwischen Zeit und Ewigkeitweiterlesen
Ist der Tod ein Schlüssel zum Leben, oder der Schlag der alles fällt? Ist er grausam oder sanft, zerstörerisch oder erlösend? Diese Fragen beschäftigen den Menschen seit er denken kann und waren immer auch verbunden mit der Frage nach dem Sinn unseres Daseins. Mensch und Tod ist das große allgegenwärtige Thema für Philosophen, Dichter, Maler und Komponisten. Schloss Scharfenberg, dieser Ort von selten zurückhaltender Schönheit, wird selbst Teil der Inszenierung werden und den Gedanken und Klängen Raum geben. Durch leuchtende Gärten, Salons und tiefe Gewölbe werden Schauspieler, Musiker und Zuschauer auf einer Gratwanderung zwischen Lebenslust und Todessehnsucht, Dichtung und Musik durch die Jahrhunderte folgen.

Da ein Teil des Abends im Freien stattfindet, empfehlen wir wetterfeste Kleidung.
Vor und nach der Veranstaltung, sowie in der Pause, werden im Kaminzimmer vom hauseigenen Catering Speis und Trank serviert.

Es spielen und musizieren:
Anna Böhm | Cordula Hanns | Annette Jahns
Karolina Petrova | Thomas Förster
Tom Quaas | Bertram Quosdorf

Chor:
Beatrice Baumgärtel | Carry Bendin | Ann-Kristin Böhme
Ursula Karpf | Helga Läßig | Caren Pfeil
Bettina Seiler | Frank Frenzel | Hanno Günz
Reinhard Pontius | Thomas Kurth | Tobias Schumann

Musik: Paul Hoorn
Buch und Regie: Thomas Försterschliessen

Schloss ScharfenbergMusik & Literatur

27,00 EURTickets jetzt kaufen
07.11.2019 ~ Donnerstag09:00 - 09:30 Uhr

DoReMi-Konzert für Kinder für Posaune und Klavier

"Der Posaunenzug ist abgefahren"
Matthias Franz, Posaune
Ryoko Taguchi, Klavierweiterlesen
In einem kurzweiligen Programm präsentieren Matthias Franz und Ryoko Taguchi Werke von Teresa Carreño und anderen Komponisten. Dabei werden außerdem die Instrumente vorgestellt und was sie alles können. Die DoReMi-Konzertefür Kinder beinhalten nicht nur spannende Musik, sondern vermitteln auch die grundlegenden Konditionen eines Konzertbesuchs.
Die Konzerte sollen Kinder im Vor- und Grundschulalter ansprechen. Neben Kita-, Hort-Gruppen und Grundschulklassen sind auch Eltern, Großeltern mit ihren Kindern bzw. Enkeln herzlich willkommen.

Einlass: 15 Minuten vor Konzertbeginnschliessen

Villa TeresaKinder / Familie

+ Tickets (Kinder bis 12 J. 2,00 EUR; Erw. 4,00 EUR, Erzieher/Lehrer kostenfrei) sind im Vorverkaufsbüro der Börse Coswig erhältlich. +

ab 2,00 EUR
07.11.2019 ~ Donnerstag10:15 - 10:45 Uhr

DoReMi-Konzert für Kinder für Posaune und Klavier

"Der Posaunenzug ist abgefahren"
Matthias Franz, Posaune
Ryoko Taguchi, Klavierweiterlesen
In einem kurzweiligen Programm präsentieren Matthias Franz und Ryoko Taguchi Werke von Teresa Carreño und anderen Komponisten. Dabei werden außerdem die Instrumente vorgestellt und was sie alles können. Die DoReMi-Konzertefür Kinder beinhalten nicht nur spannende Musik, sondern vermitteln auch die grundlegenden Konditionen eines Konzertbesuchs.
Die Konzerte sollen Kinder im Vor- und Grundschulalter ansprechen. Neben Kita-, Hort-Gruppen und Grundschulklassen sind auch Eltern, Großeltern mit ihren Kindern bzw. Enkeln herzlich willkommen.

Einlass: 15 Minuten vor Konzertbeginnschliessen

Villa TeresaKinder / Familie

+ Tickets (Kinder bis 12 J. 2,00 EUR; Erw. 4,00 EUR, Erzieher/Lehrer kostenfrei) sind im Vorverkaufsbüro der Börse Coswig erhältlich. +

ab 2,00 EUR
09.11.2019 ~ Sonnabend16:00 Uhr

Konzert für Violine und Klavier

Kai Vogler, Violine
Frank-Immo Zichner, Klavier

Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart: Sonate B-Dur KV 454
Robert Schumann: Sonate a-Moll op. 105
Johannes Brahms: Sonate d-Moll op. 108weiterlesen
Kai Vogler stammt aus einer Berliner Musikerfamilie. Bereits im Alter von 5 Jahren erhielt er den ersten Violinunterricht. Später studierte er an der Berliner Musikhochschule »Hanns Eisler« bei Prof. Michael Vogler und Prof. Werner Scholz sowie bei Prof. Wolf-gang Marschner in Freiburg.
Kai Vogler gewann mehrere internationale Preise, unter anderem beim Zino-Francescatti-Wettbewerb in Frankreich, beim internationalen Bach-Wettbewerb in Leipzig und beim Ludwig-Spohr-Wettbewerb in Freiburg. Seit 1989 ist er 1. Konzertmeister der Sächsischen Staatskapelle Dresden. Darüber hinaus widmet er sich intensiv solisti-schen und kammermusikalischen Aufgaben und gastiert regelmäßig auf renommierten Musikfestivals weltweit.
Frank-Immo Zichner ist ein Pianist mit einem außerordentlich breiten Repertoire. Seine Ausbildung erhielt Zichner in der Meisterklasse von Prof. Dieter Zechlin (HfM „Hanns Eisler" Berlin). Seine Förderer waren Menahem Pressler, Jakob Lateiner und György Kur-tag. Seit 2011 unterrichtet Frank-Immo Zichner an der Universität der Künste in Berlin und gründete an diesem Haus das Kammermusikzentrum der UdK.
Zuvor unterrichtete Frank-Immo Zichner Solo-Klavier, Kammermusik und Korrepetition an den Hochschulen in Berlin, Leipzig, Rostock und Weimar. 2004 war Frank-Immo Zichner Visiting Professor an der University of Music in Bloomington (USA) in Vertretung für Me-nahem Pressler. Zichner gab Meisterkurse im In- und Ausland und war Jurymitglied bei Internationalen Wettbewerben.schliessen

Villa TeresaKammerkonzert

25,00 EURTickets jetzt kaufen
10.11.2019 ~ Sonntag16:00 Uhr

Klavierrezital JeungBeum Sohn

1. Preis Int. Dt. Pianistenwettbewerb 2019

Programm:
Franz Schubert: Sonate a-Moll D784
Ludwig van Beethoven: Sonate c-Moll op. 111
Alexander Scrjabin: Sonate Nr. 5 op. 23
Maurice Ravel: Gaspard de la Nuit
Mili Balakirev: Islameyweiterlesen
April 2019 gewann JeungBeum Sohn den 9. Internationalen Deutschen Pianistenpreis und 2017 als erster koreanischer Pianist den ARD Musikwettbewerb in München.
Der Pianist begann im Alter von 4 Jahren Klavier zu spielen und trat bereits mit 8 Jahren erstmals öffentlich auf. Schon im jungen Alter gewann er nationale Musikwettbewerbe in Korea. Sohn begann sein Studium an der Korean National University of Arts mit Choong Mo Kang. Im Jahr 2012 zog er nach Deutschland um und absolvierte sein Master Examen an der Musikhochschule München bei Professor Arnulf von Arnim. Sein Erfolg bei der George Enescu International Competition in Bukarest brachte ihn bereits im Alter von 20 Jahren auf internationale Bühnen. Mit seiner kraftvollen und unfehlbaren Technik, gepaart mit seiner Reife und seinem sicheren Stilgefühl, mit großem Farbenreichtum sowie einer beeindruckenden Natürlichkeit überzeugt dieser Pianist sein Publikum.schliessen

Villa TeresaKlavierabend

20,00 EURTickets jetzt kaufen
14.11.2019 ~ Donnerstag09:00 - 09:30 Uhr

DoReMi-Konzert für Kinder für Posaune und Klavier

"Der Posaunenzug ist abgefahren"
Matthias Franz, Posaune
Ryoko Taguchi, Klavierweiterlesen
In einem kurzweiligen Programm präsentieren Matthias Franz und Ryoko Taguchi Werke von Teresa Carreño und anderen Komponisten. Dabei werden außerdem die Instrumente vorgestellt und was sie alles können. Die DoReMi-Konzerte für Kinder beinhalten nicht nur spannende Musik, sondern vermitteln auch die grundlegenden Konditionen eines Konzertbesuchs.
Die Konzerte sollen Kinder im Vor- und Grundschulalter ansprechen. Neben Kita-, Hort-Gruppen und Grundschulklassen sind auch Eltern, Großeltern mit ihren Kindern bzw. Enkeln herzlich willkommen.

Einlass: 15 Minuten vor Konzertbeginnschliessen

Villa TeresaKinder / Familie

+ Tickets (Kinder bis 12 J. 2,00 EUR; Erw. 4,00 EUR, Erzieher/Lehrer kostenfrei) sind im Vorverkaufsbüro der Börse Coswig erhältlich. +

ab 2,00 EUR
14.11.2019 ~ Donnerstag10:15 - 10:45 Uhr

DoReMi-Konzert für Kinder für Posaune und Klavier

"Der Posaunenzug ist abgefahren"
Matthias Franz, Posaune
Ryoko Taguchi, Klavierweiterlesen
In einem kurzweiligen Programm präsentieren Matthias Franz und Ryoko Taguchi Werke von Teresa Carreño und anderen Komponisten. Dabei werden außerdem die Instrumente vorgestellt und was sie alles können. Die DoReMi-Konzertefür Kinder beinhalten nicht nur spannende Musik, sondern vermitteln auch die grundlegenden Konditionen eines Konzertbesuchs.
Die Konzerte sollen Kinder im Vor- und Grundschulalter ansprechen. Neben Kita-, Hort-Gruppen und Grundschulklassen sind auch Eltern, Großeltern mit ihren Kindern bzw. Enkeln herzlich willkommen.

Einlass: 15 Minuten vor Konzertbeginnschliessen

Villa TeresaKinder / Familie

+ Tickets (Kinder bis 12 J. 2,00 EUR; Erw. 4,00 EUR, Erzieher/Lehrer kostenfrei) sind im Vorverkaufsbüro der Börse Coswig erhältlich. +

ab 2,00 EUR
17.11.2019 ~ Sonntag16:00 Uhr

Konzert für Violoncello und Klavier - 1. Zykluskonzert

Peter Bruns, Violoncello
Annegret Kuttner, Klavier

Programm:
Ludwig van Beethoven: Sonate Es-Dur op. 64 (nach Streichtrio op. 3)
12 Variationen G-Dur WOo45 über ein Thema aus Händels Oratorium "Judas Maccabäus"
Sonate A-Dur op. 69weiterlesen
Zum Anlass des Beethoven-Jahres 2020 das komplette Oeuvre Beethovens für Violoncello und Klavier aufzuführen, wäre nichts Außergewöhnliches. Unzählige Komplettaufnahmen gibt es mit den 5 Sonaten und 3 Variationszyklen, welche über sämtliche Schaffensperioden verteilt komponiert wurden. Bei der Vorbereitung des Projektes stellte sich aber heraus, dass Beethovens Umfeld - und offensichtlich auch er selbst - großes Interesse dafür zeigte, das Violoncello noch reicher zu bedenken. Als eigenes Opus 64 fand sich die Bearbeitung seines Streichtrios Es-Dur op. 3, dann die „Horn-Sonate“ op. 17, die schon bei der Erstveröffentlichung eine von Beethoven selbst transkribierte Cellostimme beiliegen hatte, und schließlich die hervorragende „Kreutzer-Sonate“ op. 49, original für Violine und Klavier, in einer Bearbeitung für Violoncello von Carl Czerny, die noch zu Beethovens Lebzeiten aufgeführt wurde. Die Beziehungen zwischen Czerny und Beethoven waren freundschaftlich und vielfältig, Czerny war Beethovens Schüler und fertigte auf dessen Wunsch hin viele Bearbeitungen Beethovenscher Werke an.schliessen

Villa TeresaKammerkonzert

25,00 EURTickets jetzt kaufen
20.11.2019 ~ Mittwoch15:00 - 15:30 Uhr

DoReMi-Konzert für Kinder für Posaune und Klavier

"Der Posaunenzug ist abgefahren"
Matthias Franz, Posaune
Ryoko Taguchi, Klavierweiterlesen
In einem kurzweiligen Programm präsentieren Matthias Franz und Ryoko Taguchi Werke von Teresa Carreño und anderen Komponisten. Dabei werden außerdem die Instrumente vorgestellt und was sie alles können. Die DoReMi-Konzerte für Kinder beinhalten nicht nur spannende Musik, sondern vermitteln auch die grundlegenden Konditionen eines Konzertbesuchs.
Die Konzerte sollen Kinder im Vor- und Grundschulalter ansprechen. Neben Kita-, Hort-Gruppen und Grundschulklassen sind auch Eltern, Großeltern mit ihren Kindern bzw. Enkeln herzlich willkommen.

Einlass: 15 Minuten vor Konzertbeginnschliessen

Villa TeresaKinder / Familie

+ Tickets (Kinder bis 12 J. 2,00 EUR; Erw. 4,00 EUR, Erzieher/Lehrer kostenfrei) sind im Vorverkaufsbüro der Börse Coswig erhältlich. +

ab 2,00 EUR

Information

Kulturbetriebsgesellschaft
Meißner Land mbH
Hauptstraße 29, 01640 Coswig

(0 35 23) 70 01 86 (Ticketservice)
(0 35 23) 53 61 07 (Villa Teresa)
(0 35 23) 7 43 31

kontakt@villa-teresa.de
Villa Teresa bei Facebook

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Vorverkaufsbüro
Montag und Freitag: 10 – 16 Uhr
Dienstag und Donnerstag: 10 – 18 Uhr
Mittwoch: geschlossen

Öffnungszeiten Park Villa Teresa
von April – September:
jeden Sonntag von 13 – 18 Uhr
Besichtigung und Führungen des Hauses
auf Anfrage

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Zusätzliche Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.